Don Quichotte

Don Quichotte

DER EWIGE KAMPF GEGEN WINDMÜHLEN

Cervantes Ritter von der traurigen Gestalt ist auch nach 400 Jahren so aktuell wie nie. Mit aller Macht, Kraft und gegen alle Widerstände will er die Welt verbessern: Don Quixote, der „Ritter von der traurigen Gestalt“. Zwar lachen wir über seine Heldentaten, aber kämpfen nicht auch wir tagtäglich gegen Windmühlen und jagen Phantomen nach? Und so ist das Epos so aktuell wie eh und je. Anlass genug an seinen Erfinder, den Dichter Miguel de Cervantes zu erinnern, der vor genau 400 Jahren starb. Auch Georg Philipp Telemann tat das, als er 1720 seine Don Quixote-Suite schrieb. Sie ist heute zu hören, neben spanischer Musik aus dem Lebensumfeld von Don Quichotte. Aus dem schier unerschöpflichen Roman des Cervantes werden ausgewählte Kapitel vorgestellt. So entsteht aus Sprache und Musik ein Portrait zu Ehren des Dichters.

weitere Informationen

22APR
15 – 17:30
18€


Jamsession zum Mitspielen

– für Instrumente in tiefer Stimmung
(Stimmton a’= 415 Hz) ab 14:30 Uhr,
– heute mit Antonio Vivaldi : Sinfonia „L‘ Incoronazione di Dario“ RV 719
– Aufführung: 15 Uhr